A for ADVIZE

ZARA dress, customized (old, similar here) | MANSUR GAVRIEL bucket bag | RAY BAN ‘Wayfarer’ sunnies | SUPERGA kicks | CÉLINE ‘knot’ bracelet

I’m thinking a lot about renunciation of consumption lately… Asking myself more than ever if I should by this or that (just to throw it away after a short time). A difficult subject with many facets to consider. Even more complicated when you’re a fashion addict and running a blog.

Reason why I’m thinking intensely about this topic is that I’m working right now on my senior thesis and I’m focussing on practices of daily life regarding renunciation of consumption. Therefor, I’m also trying out some alternatives to excessive buying binges.

And just in time, ZalandoADVIZE was launched: The guide supplies us with all ongoing trends and news on planet fashion, lifestyle and music. Inspiring posts written by authors from all over with useful tips and styling ideas! I couldn’t get enough browsing through the different articles when I’ve finally found this column regarding a major closet cleaning-out. As you know I’ve cleaned out my closet also after the Marie Kondo method (read the story here) and found this column very honest – especially because it points out the limits of such a radical project.

But one good thing is, that I’ve discovered old treasures like this cosy grey dress I’ve once bought durning sale at Zara – a real bargain. Maybe you remember the former maxi dress from this post… Yes – a former maxi dress – it was time for a little 10 minutes diy-project and I’ve shortened it my favorite length. You can’t imagine how satisfying it is to give a piece a new look – probably even more than receiving a parcel…

Thumbs up for upcycling and diy!

PS: If you wonder how I can keep these kicks crispy white and clean – check out these tips!

in collaboration with ZalandoADVIZE – texting, opinion & ideas are my own


Zur Zeit denke ich viel über Konsumverzicht nach… Ich frage mich mehr denn je ob ich das oder jenes kaufen soll (nur um es dann nach einer kurzen Zeit wieder wegzuschmeissen) – ein schwieriges Thema mit vielen Facetten zu berücksichtigen. Und noch komplizierter wird es, wenn man eine Modesüchtige ist und einen Blog betreibt.

Grund für all diese Gedanken ist mein Studium: Im Moment schreibe ich gerade meine Bachelorarbeit, welche genau von diesem Thema handelt. Ich konzentriere mich dabei auf Alltagspraktiken und deshalb versuche ich mich im Moment ständig an Alternativen zu exzessiven Kaufräuschen.

Und gerade rechtzeitig wurde ZalandoADVIZE lanciert: der Guide füttert uns mit aktuellen Trends und News rund um die Mode-, Lifestyle- und Musikwelt. Inspirierende Posts von unterschiedlichen Autoren mit vielen nützlichen Tips und Styling-Ideen! Ich konnte nicht genug davon kriegen alles durchzustöbern, doch dann hab ich diese Kolumne über ein Schrankentrümplungsprojekt gefunden. Wie ihr wisst, habe auch ich meinen Schrank nach der Marie Kondo Methode ausgemistet (hier könnt ihr mehr darüber lesen) und habe die Kolumne sehr ehrlich und kritisch empfunden – da sie speziell auch auf die Grenzen einer solch radikalen Aktion eingeht.

Doch eine gute Sache ist, dass ich viele, alte Schätze wieder neu entdeckt habe – so auch dieses gemütliche, graue Kleid, welches ich mal im Zara-Ausverkauf ergattert habe. Vielleicht erinnert ihr noch an diesen Post mit dem ehemaligen Maxikleid… Ja – ein ehemaliges Maxikleid – es war einfach Zeit für ein kleines 10-Minuten-DIY-Projekt und so habe ich kurzerhand das Kleid auf meine Lieblingslänge gekürzt. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie befriedigend es ist, einem Kleidungsstück einen neuen Look zu verpassen – vielleicht sogar noch mehr als ein Päckchen zu erhalten…

Daumen hoch für Upcycling und DIY!

PS: Wenn ihr euch fragt wie ich meine Turnschuhe so weiss und sauber halte, müsst ihr euch unbedingt diese Tips anschauen!

in Kollaboration mit ZalandoADVIZE – Text, Gedanken & Ideen von mir

A for Alternatives

A for Alternatives

A for Alternatives

A for Alternatives

A for Alternatives

A for Alternatives

A for Alternatives

A for Alternatives

A for Alternatives

You Might Also Like

20 Comments

  • Reply WMBG 07/07/2016 at 15:27

    Das Kleid ist so cool, ich liebe solche minimaoistischen Kleidungsstücke <3

    XXX,

    Wiebke von http://wiebkembg.de

    • Reply mirjam 22/07/2016 at 12:02

      Vielen Dank!
      xx. Mirjam

  • Reply Hadasah Love (Style to Love) 03/07/2016 at 8:47

    I really love your blog. You are awesome
    xx
    Hadasah Love | http://www.styletolove.com

    • Reply mirjam 03/07/2016 at 10:45

      Thank you so much Hadash Love – means a lot to me! xx. Mirjam

  • Reply Minnja 02/07/2016 at 0:12

    Wunderschöner Look <3 Das Zalando Magazin kenne ich und finde ich gut.

    Love Minnja – minnja.de

    • Reply mirjam 03/07/2016 at 10:46

      Vielen lieben Dank Minnja! xx. Mirjam

  • Reply Rachel 01/07/2016 at 14:39

    Beautiful photos! lovely outfit!

    http://chicglamstyle.com

    • Reply mirjam 22/07/2016 at 12:04

      Thanks dear!

  • Reply Sarah-Allegra 01/07/2016 at 12:17

    Ich finde das Thema auch total spannend und versuche seit einem guten halben Jahr, nicht mehr so unkontrolliert einzukaufen und dafür viel mehr auf Qualität zu achten. Dafür investiere ich mittlerweile gerne mal in Klassiker, die dann auch mal teuer sein dürfen! Toll übrigens, dass du dein Maxikleid umfunktioniert hast, steht dir ausgezeichnet!

    xx Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com

    • Reply mirjam 22/07/2016 at 12:02

      Absolut – könnte dir nicht mehr zustimmen! xx. Mirjam

  • Reply Trang Do 01/07/2016 at 10:30

    Love your outfit! Beautiful photos!
    Xoxo,
    Love from http://www.trangscorner.com {a lifestyle, fashion, beauty, and food blog}

    • Reply mirjam 22/07/2016 at 12:03

      Thanks a lot dear!

  • Reply anika 01/07/2016 at 4:31

    love your look! super minimal and chic 🙂

    xx theclosetchronicle.com

    • Reply mirjam 22/07/2016 at 12:04

      Thank you so much! xx. Mirjam

  • Reply Luisa 30/06/2016 at 23:35

    Ich beschäftige mich auch immer mehr mit dem Thema Konsumverhalten und versuche bewusster und ausgewählter zu shoppen. Immer mehr Klassiker (wie zum Beispiel meine Mansur Gavriel) dürfen einziehen, die hoffentlich auch jahrelang zum regelmäßigen Einsatz kommen:) Ein super schöner Look, ich habe ein sehr ähnliches Kleid im Kleiderschrank und trage es auch wirklich oft:)

    Liebe Grüße
    Luisa | http://sparklyinspiration.com

    • Reply mirjam 22/07/2016 at 12:03

      Absolut – geht mir ganz genau gleich so! Vielen Dank für deinen lieben Kommentar! xx. Mirjam

  • Reply The Fashion Folks 30/06/2016 at 13:22

    This was such a great read, finding ways to style old piece to look new is so important as massive consumption is not sustainable! Have to check the site out! Xx

    http://www.thefashionfolks.com

    • Reply mirjam 22/07/2016 at 12:03

      Thank you so much dear for your lovely comment! xx. Mirjam

  • Reply Aurelie | Surface85 30/06/2016 at 11:29

    I totally understand how you feel about consumption! As a fashion blogger is a bit hard to preach for less consumption but it’s not impossible. I feel that my need to have and accumulate new things all the time have decreased tremendously since my early 20’s. As a young adult I felt like I needed all this things (like clothing, shoes, makeup…) it helped a lot to boost my confidence by projecting an image of myself that I liked. Now I’m in my early 30’s and I still love to look modern but I don’t feel the need to have things to show who I’m. I still love to shop but I’am not buying obsessively. I take my time. I also cleaned my wardrobe and I plan to do it again. I also want to focus more on minimalism in my life. I don’t think it happens overnight, it’s more like a process.
    Anyway great post and great look! The dress looks like new 😉

    • Reply mirjam 30/06/2016 at 12:39

      Thank you so much Aurelie for sharing your thoughts! I couldn’t agree more – I think also it is a process and does not happen overnight! warm regards, Mirjam

    Leave a Reply