LA HABANA.

27/06/2017
CUBA
a quick guide


Be spontaneous.

I’ve been planning a trip to Cuba for a while now. And then suddenly, a friend of mine (working as a pilot – lucky me) asked me on a Saturday a few weeks ago, if I would like to come spontaneously to Cuba – how could I say no?

Four hours later, I was ready to board at the airport – hand luggage only. Scrolling through my Pinterest for some Cuba tips I’ve saved before (due to the lack of internet in Cuba) and off I was to Havana.

La Habana.

What can I say? It was love at first sight: another world with a lot of small, old-new businesses and friendly, helpful people. A paradise for photographers who like imperfect but pictoral buildings and vintage cars. I take you on a journey and you’ll see La Habana through my eyes, or way more through my lenses – and share with you my favourite spots in the Cuban Capitol.


Sei spontan.

Ich plane meinen Kubatrip schon eine ganze Weile. Und dann fragte mich ein Kollege ganz plötzlich (er arbeitet als Pilot ;-)) an einem Samstag vor zwei Wochen, ob ich mit ihm spontan nach Kuba komme – wie konnte ich da nein sagen?

Vier Stunden später war ich bereit zum Einsteigen am Flughafen – nur mit Handgepäck. Ein letztes Mal durch mein Pinterest scrollen und ein Paar Kubatips speichern (aus Mangel an Wlan auf Kuba) und schon war ich auf dem Weg nach Havanna.

La Habana.

Was soll ich sagen? Es war Liebe auf den ersten Blick: eine andere Welt mit vielen kleinen, alten-neuen Geschäften und freundlichen, hilfsbereiten Menschen. Ein Paradies für Fotografen, die unvollkommene aber malerische Gebäude und Vintage Autos lieben. Ich nehme euch mit auf eine Reise und ihr werdet La Habana durch meine Augen, oder viel mehr durch meine Linse sehen – und teile mit euch meine Lieblingsorte im kubanischen Kapitol.


El Café

#358 La Amargura

Parc Central – 3min walk

daily 9am-6pm

If you just throw a look on the interior, one could think El Café is located somewhere in Scandinavia. I would say a perfect mix between Scandinavian minimalism and gorgeous Cuban architecture. The old tiles, windows and the cute backyard – everything looks like perfectly planned. You can’t do it better! The prices are incredible low and the food (try the breakfast or their sandwiches!), coffee and the fresh juices are simply delicious. Pssst – don’t tell it around!

Wer nur einen Blick auf die Einrichtung wirft, könnte denken El Café befinde sich irgendwo in Skandinavien. Ich würde mal sagen, eine perfekte Mischung zwischen skandinavischem Minimalismus und wunderbarer, kubanischer Architektur. Die abgewetzten Fliesen, die Fenster, der hübsche Hinterhof – sieht alles wie perfekt geplant aus. Besser geht’s nicht! Die Preise sind unglaublich tief und das Essen (probiert einmal alles zum Frühstück oder esst ein feines Sandwich!), der Kaffee und die frischen Säfte einfach köstlich. Pssst – nicht weitersagen!


El Dandy Café & Gallery

Teniente Rey

Parc Central – 3min walk

daily 8am-12pm

El Dandy (cubano) – a corner café, bar and art gallery. A place for every hour of the day – enjoy a delicious breakfast (the quesedillas and the fruit plate are to die for), a snack at lunch or a yummy mojito in the eve. Surrounded by the amazing photos of the Swedish photographer  Anders Rising and a lot of pieces from another decade – you’ll feel the Cuban spirit and lifestyle.

El Dandy (cubano) – ein Eckcafe, Bar und Kunstgallerie. EIn Ort für jede Stunde des Tages – geniesst ein köstliches Frühstück (die Quesedillas und die Fruchtplatte sind göttlich), ein Snack zwischendurch oder einen leckeren Moijto am Abend. Umgeben von den grossartigen Bildern des schwedischen Fotografen Anders Rising und vielen Stücken aus einer vergangenen Zeit werdet ihr den kubanischen Spirit und Lifestyle richtig spüren.


La Guarida

Concordia No. 418 (Gervasio y Escobar)

daily 12am-12pm

Hidden on the third floor of a run down building, the La Guarida is THE place to drink your first mojito in Cuba. Enjoy the sunset and the amazing view on the rooftop bar and don’t forget to order appetizers – the croquetas cubanas are simply the best I’ve eaten during my stay.

Versteckt im dritten Stock eines baufälligen Gebäudes ist das La Guarida DER Ort um den ersten Mojito in Kuba zu trinken. Geniesst den Sonnenuntergang und unglaublichen Ausblick auf der Rooftop Bar und vergesst auf keinen Fall eine kleine Vorspeise zu bstellen – die Croquetas Cubanas sind einfach die besten die ich gegessen habe.


Azucar

Plaza Vieja

daily 11am-12pm

Walking around in Havana’s old town you’ll come across Plaza Vieja, where you shouldn’t miss to have a break at Azucar. It is situated on the second floor of a corner building with an amazing overview of the Plaza. Another place where the cubans perfectly combined modern interior in a traditional old building. The backyard is a dream.

Beim Umherschlendern in Havana’s Altstadt werdet ihr unweigerlich am Plaza Vieja vorbeikommen, wo ihr unbedingt eine kleine Pause im Azucar einlegen solltet. Es befindet sich im zweiten Stock eines Eckgebäudes mit einem atemberaubenden Ausblick auf den Platz. Einmal mehr haben die Kubaner bewiesen, wie sich modernes Interieur mit einem traditionellen Gebäude verschmelzen lässt. Der Innenhof ist ein Traum.


Café Bohemia

Plaza Vieja

Daily 9.30am – 10pm

Start your day at Plaza Vieja – with a breakfast at the Café Bohemia. If you enter this place through the unimposing archway – you walk straight into a calming oasis in the rebuild backyard. Just a few tables, perfectly for a break in between or an extended breakfast. One could sit for hours here and order like everything from the delicious menu – which is perfectly described by the Café Bohemia itself: “where local food meets international taste”!

Der Tag lässt sich auch wunderbar am Plaza Vieja beginnen – im Café Bohemia. Betritt man das Café durch den unscheinbaren Torbogen, eröffnet sich eine ruhende Oase im ausgebauten Hinterhof. Ein paar wenige Tische, feine Snacks für zwischendurch oder ein ausgedehntes Frühstück. Man könnte stundenlang sitzen bleiben und sich durch die grossartige Menukarte probieren – welche das Cafe Bohemia einfach perfekt umschreibt: „wo lokales Essen internationalen Geschmack trifft!“.


El Cocinero

Calle 26, Street 26 # 57 e/11 y 13

Daily 12am – 12pm

Situated in the Fabrica De Arte Cubano, my absolute favourite museum/cultural spot – the El Cocinero is the perfect rooftop bar and restaurant to enjoy a drink or diner far away from the touristic city centre but with a breathtaking view. I simply loved it – Point.

Angesiedeld in der Fabrica De Arte Cubano, meinem absolut liebsten Museum/Kulturplatz ist das El Cocinero die perfekte Rooftop Bar und Restaurant für einen Drink oder Abendessen weit weg vom touristischen Stadtzentrum doch mit grandiosem Ausblick. Ich liebte es einfach – Punkt.


 EXHIBIT – a visual diary

It doesn’t matter how busy my schedule or short my stay in a city is – I’m never, literally never hustling around to tick of every point of the sightseeing list. Way more, I like to stroll around, drink a coffee (or in Havana Mojito) here and there – getting inspired and feeling the city’s vibe.

Slow traveling is the key word here. I visited on my first day the old town “vieja” and was impressed by the awesome imperfect, colourful buildings and great cafes and restaurants. Plaza Vieja, Plaza des Armas, Parc Central and the Museo de la Revolucion (not for the exhibition but for the building) are my musts.

The famous Hotel Nacional is a (former) luxury hotel which has seen better days but still convinces with a great architecture. And it has two more advantages: first the gorgeous garden where you can have a drink and second the currency change to get CUC (downstairs near the pool)!

On the second day, I was relaxing at Playa del Este, kitesurfing and drinking mojitos. Take a cab (ca. 50 CUC per way) or the bus to drive to the 30-35 minutes Caribbean paradise – you’ll love it!

And then, I did something absolutely untypical for me: I took one of those red hop on hop off buses. And it was an adventure. The audio guide is nothing worth but you’ll enjoy the breeze while you drive once around Havana, including the famous Plaza de la Revolucion with Ché and Fidel on the buildings.

Cuba – I’m coming back for a roadtrip to all the other cities which are waiting for me to explore!


Es spielt keine Rolle wie vollgepackt meine Agenda oder kurz mein Aufenthalt in einer Stadt ist – Ich irre nie, wirklich nie in einer Stadt umher um so schnell wie möglich alle Punkte meiner Sightseeing Liste abzuhacken. Viel mehr liebe ich es umherzuschlendern, hier und dort einen Kaffee (oder in Havana Mojito) zu trinken, mich inspirieren zu lassen und den Vibe der Stadt zu fühlen.

Slow traveling – entschleunigtes Reisen ist das Stichwort hier. Ich hab an meinem ersten Tag die Altstadt “Vieja” und war begeistert von den wunderschönen, unperfekten, farbigen Gebäuden und fantastischen Cafes und Restaurants. Plaza Vieja, Plaza des Armas, Parc Central und das Museo de la Revolucion (nicht für die Ausstellung aber das Gebäude) sind meine Must‘s.

Das berühmte Hotel Nacional ist ein in die Jahre gekommenes Luxus Hotel, überzeugt aber mit toller Architektur. Und hat noch zwei weitere Vorteile: erstens den wunderschönen Garten für einen Drink und zweites das Wechselbüro um CUC zu kriegen (im Untergeschoss in der Nähe des Pools)!

Am zweiten Tag relaxte, ich am Playa del Este, perfekt um zu kitesurfen und Mojitos zu geniessen. Nehmt euch ein Taxi (pro Fahrt ca 50 CUC) oder den Bus um das karibische Paradies zu erreichen – ihr werdet es lieben!

Und dann hab ich tatsächlich noch was total untypisches für mich gemacht: Ich hab mich in einen roten Hop on Hop Off Bus gesetzt. Was für ein Abenteuer. Der Audio Guide ist nichts wert aber ihr werdet den Fahrtwind in dieser Hitze geniessen und seht einmal ganz Havana, inklusive dem berühmten Plaza de la Revolucion mit Ché und Fidel an den Gebäuden.

Kuba – Ich werde zurückommen für einen Roadtrip zu all den anderen Städten, welche nur darauf warten, von mir erkundet zu werden.

 

 

 

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Sophie 24/07/2017 at 13:58

    Wow! Was für wunderschöne Bilder, da kribbelt es bei mir gleich wieder und ich möchte mich in den nächsten Flieger setzten! Ich wollte schon immer mal nach Kuba und deine Bilder haben einfach noch mal bestätigt, dass ich so bald wie möglich hin muss! Auch super cool dass es so spontan geklappt hat!

    Sophie xx http://basicapparel.de

  • Reply Nicole 20/07/2017 at 3:14

    Wow these photos look amazing! And Cuba looks amazing! I need to visit there asap!

    xx Nicole
    http://toogoldstreet.com

  • Reply Tina 13/07/2017 at 10:16

    Wow was für ein aufregender Trip und wie cool, dass es so spontan bei dir geklappt hat!! Die Bilder machen mir auf jeden Fall noch mehr Lust darauf, endlich dorthin zu reisen 🙂

    xxx
    Tina

  • Reply Sarah-Allegra 05/07/2017 at 11:53

    Die Fotos sind wirklich ein absoluter Traum, meine liebe Mirjam! Da komm ich gleich wieder in Reiselaune, obwohl ich erst aus dem Urlaub zurückgekommen bin.

    Liebst, Sarah-ALlegra
    http://www.fashionequalsscience.com/

  • Leave a Reply