PALAIS ROYAL

13/04/2017

Paris. Dirty, kind of shady, rude French and even worse food – not an uncommon description of the French capitol. No idea which city guys who talking like this have visited but for me, Paris is way more a collection of magical places. I totally agree that it has kind of a “wicked” even dirty vibe – but isn’t this the reason to love Paris? Every time I arrived in the past years, I was immediately filled with inspiration. I was often just sitting all morning long in a bistrot writing and getting inspired. Or wandering through Le Marais, discovering new corners and watching all these awesome – but nonchalant-dressed French women.

But there’s another side of Paris speak all those famous buildings and the cultural heritage: La Tour Eiffel, L’Arc de Triomphe, Le Château de Versailles and the Palais Royal, just to mention a few. The last one is a hidden gem in the middle of the 1. Arrondissement. Ignore the hustle and bustle on the streets outside: As soon as you enter, you feel the calmness of the gorgeous courtyard with the well-known striped platforms. After taking (too) many pictures of this awesome place, wander through the park, grab a coffee at Café Kitsuné or walk to the close Télescope Café for a delicious snack.

Btw: This look comes directly from my Top 5 daily uniforms list – no idea why I haven’t shared it with you so far: Once again nonchalant basics combined with simple accessories. J’adore.


Paris. Dreckig, ein Hauch verrucht, unfreundliche Franzosen und noch viel schlechteres Essen – keine unübliche Beschreibung der französischen Hauptstadt. Keine Ahnung welche Stadt die Leute, welche so reden, besucht haben, denn für mich ist Paris viel mehr eine Ansammlung magischer Orte. Ich stimme absolut zu, dass die Stadt einen verruchten und dreckigen Vibe hat – doch ist das nicht genau der Grund Paris zu lieben? Jedes einzelne Mal, als ich ankam, war ich sogleich inspiriert. Häufig sass ich einfach nur den ganzen Morgen lang in einem Bistrot – schrieb mir die Finger wund und liess mich inspirieren. Oder spazierte durch Le Marais, entdeckte neue Ecken und beobachtete all die grossartig und doch lässig-gekleideten Französinnen.

Doch da gibt’s noch eine andere Seite von Paris: all die berühmten Gebäude und das Kulturerbe. Der Eiffelturm, Arc de Triomphe, Château Versailles und der Palais Royal, um nur ein paar zu nennen. Letzterer ist eine versteckte Perle in Mitten des 1. Arrondissement. Ignoriert die Hektik und den Lärm auf den Strassen draussen: sobald ihr eintretet, werdet ihr die Ruhe vom tollen Innenhof mit den altbekannten, gestreiften Podesten fühlen. Nachdem ihr (zu) viele Fotos von diesem schönen Ort geschossen habt, spaziert durch den Park, schnappt euch einen Kaffee im Café Kitsuné oder lauft weiter zum nahe gelegenen Télescope Café für einen feinen Snack.

Nebenbei: Dieser Look kommt direkt von meiner Top 5 daily uniforms Liste – keine Ahnung wieso ich ihn bisher noch nicht geteilt habe: Einmal mehr lässige Basics kombiniert mit schlichten Accessoires. J’adore.

& OTHER STORIES white shirt

ACNE STUDIOS jeans

ISABELL MARANT Dicker booties

CÉLINE Trio crossbody

CÉLINE Sacha sunnies

THE 5TH Brooklyn watch

diy leather bracelet

 

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply Lara 20/04/2017 at 6:39

    Wunderschöne Impressionen, liebe Mirjam! Ich liebe Paris einfach und habe früher jede Ferien dort bei meiner Schwester verbracht, die dort schon seit Ewigkeiten lebt 🙂

    Liebe Grüße,Lara THE DAINTY THINGS

  • Reply Thi 18/04/2017 at 21:33

    Wow! Die Fotos sehen echt toll aus! Ich war noch nie in Paris. Das muss ich mal nachholen.
    Liebe Grüße,
    Thi

  • Reply Sarah-Allegra 17/04/2017 at 22:47

    Das Palais Royal ist definitiv einer meiner liebsten Orte in Paris! Ein Besuch der tollen Anlage ist bei jeder Parisreise ein absolutes Muss! Und die Fotos sind wieder ganz traumhaft, liebe Mirjam!

    Liebst, Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com

  • Reply Erica 14/04/2017 at 19:06

    Love this café! I feel like every city has their pros and cons, but love these photos capturing the beauty of it 🙂

    Erica
    http://www.eggcanvas.me

  • Reply Hadasah Love | Style To Love 14/04/2017 at 4:47

    „It was a delighftful read, thank you for sharing this my dearest!!!

    xoxo
    Hadasah Love || http://www.styletolove.com

  • Reply Luisa 13/04/2017 at 11:58

    Die Location 1A und das Outfit ein klassischer simpler Look, den ich genauso tragen würde. Ich mags sehr:)

    Liebe Grüße
    Luisa | http://sparklyinspiration.com

  • Reply Tina 13/04/2017 at 10:53

    Hach du bist einfach eine coole Frutte ♥ wunderbare Bilder! Ich muss auch unbedingt mal wieder nach paris, da (wie du schon erwähnst) es mich beim letzten mal irgendwie nicht so umgehauen hat – aber das lag wohl auch an unserem Hotel/der Hotelumgebung und der tatsache, dass wir unseren Flug verpassten *lol*
    Megaschöne Bilder einfach 🙂

    xxx und schöne Ostern schon mal,
    Tina.

  • Reply Monique | WritingMonique 13/04/2017 at 10:49

    I’ve never been to Paris, but it’s high on my list. One of the reasons is definitely cause it always looks so magical and almost theatrical! 🙂 I love it!

  • Leave a Reply