SANTORINI

All those pictures on Instagram dominated by blue and white leave no doubt: I’ve visited lately the greek island Santorini! My expectations haven’t been that high – I wanted to spend some relaxed days with my best friend at first. But then we arrived on that island – and were amazed.

I honestly have no idea what I want to talk about first: the architecture, art, restaurants, black beaches, the catamaran cruise, our hotel, iced coffee – everything was simply oustanding. This trip has definitely a safe place in my top 5 places I’ve visited so far!

GENERAL ADVICE

stay in OIA (called IA) when visiting the island. Not a lot of partying and nightlife but a pictorial village and delicious restaurants – and THAT VIEW!

opt for a sailing cruise on a catamaran – I can highly recommend a semi-private with a max. of 15 people on board

visit the vulcano and take a bath in the hot springs – attention: no white bikini and silver jewels as they turn orange!

walk down (and up) the 250 steps to the Ammoudi bay – it is worth it!

hang out in the beach clubs and rent a sunbed + umbrella – no worry, it is really cheap compared to other places (10 EUROS for a set oft wo sunbeds + umbrella) and you’ll have a waiter providing you with water, food, frappè, drinks

drink frappè – the typical greek iced coffee

taxis are really expensive on the island – better to rent a car or use the public buses (what an experience!!)

let your hotel organize a shuttle from and to the airport – it is cheaper than taxis!

there are no proper street names in Santorini as we’ve learnt from our taxi driver – better to ask for specific sights 🙂


All die von blau und weiss dominierten Bilder auf Instagram lassen keine Zweifel: Ich habe kürzlich die griechische Insel Santorini besucht! Meine Erwartungen waren nicht so hoch – ich wollte in erster Linie lediglich ein paar erholsame Tage mit meiner besten Freundin verbringen. Doch dann sind wir angekommen und waren begeistert.

Ehrlicher – ich hab keine Ahnung was ich euch zuerst zeigen möchte: die Architektur, Kunst, Restaurants, schwarze Strände, die Katamaran-Rundfahrt, unser Hotel, Eiskaffee – alles war einfach unglaublich toll. Diese Reise hat einen sicheren Platz in meiner Top 5 Liste der Orte, welche ich bisher gesehen habe!

ALLGEMEIN RATSCHLÄGE

quartiert euch unbedingt in OIA (gesprochen IA) ein wenn ihr auf die Insel geht. Zwar nicht viel Party und Nachtleben dafür ein malerisches Dorf und köstliche Restaurants – und DIE Aussicht!

eine Segeltour auf einem Katamaran buchen – ich würde euch unbedingt eine halbprivate Tour mit max. 15 Leuten an Bord empfehlen!

den Vulkan besichtigen und in den heissen Quellen baden – Achtung: keine weissen Badekleider oder silberner Schmuck, die werden sonst orange!

unbedingt die 250 Stufen zum Ammoudi Bay runtersteigen – es lohnt sich!

in den Beachclubs relaxen und eine Liege + Sonnenschirm mieten – keine Angst, ist wirklich günstig im Vergleich zu andern Orten (10 Euro für ein Set von 2 Stühlen + Sonnenschirm) und man wird dazu gegen wenig Geld mit Wasser, Essen, Frappè und Drinks versorgt

trinkt Frappè – der typische, griechische Eiskaffee

Taxis sind wirklich teuer auf der Insel – besser gleich ein Auto mieten oder die öffentlichen Busse benutzen (was für eine Erfahrung!!)

organisiert über das Hotel einen Flughafenshuttle – ist günstiger als Taxis!

in Santorini gibt es keine wirklichen Strassennamen, wie uns der Taxifahrer belehrte – besser nach Sehenswürdigkeiten fragen 🙂

Santorini

Santorini

Santorini

Santorini

Santorini

Santorini


Elea Resort

Well, where shall I start? The Elea Resort is simply one of the most gorgeous places I’ve stayed so far. Our private little bungalow was perfect with its minimal, clean style, comfy bed, private terrace with a cool little pool and – of course – sea view!

The ‘public’ pool area seemed to be empty even the hotel was fully booked – we enjoyed also some amazing hours just at the pool doing nothing but enjoy the summer!

Ja, ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll? Der Elea Resort ist einfach einer der schönsten Orte, wo ich jemals logiert habe. Unser kleines, privates Bungalow war einfach perfekt in minimalistischem, cleanem Stil gehalten, bequemen Bett, privater Terrasse inklusive coolem, kleinem Pool und – klar – Meersicht!

Die ‘öffentliche’ Pool-Area schien ausgestorben zu sein, auch wenn das Hotel komplett ausgebucht war. Wir haben deshalb auch ein paar Stunde gemütlich am Pool mit dem süssen Nichtstun verbracht und einfach den Sommer genossen!

Santorini

Santorini

Santorini

Santorini

Santorini

Santorini


AROUND OIA


Ammoudi Fish Tavern

It is an effort to reach the Ammoudi Fish Tavern – because you have to hike down 250 steps (and also up again – we don’t like how they treat the donkeys…). But than you’ll reach the cute little harbor with its amazing restaurants. You can’t miss the Ammoudi’s because they have sun-dried octopus attached on their sign 🙂 Delicious seafood and fish everything fresh will be your diner – a spectacular view of the city from the bottom inclusive! Don’t miss to try the sun-dried octopus – it is a speciality!

Klar, es ist wirklich anstrengend, die Ammoudi Fish Tavern zu erreichen – da man ganze 250 Stufen runtersteigen muss (und auch wieder hoch – da wir die Art wie sie die Esel behandelten nicht mochten…). Doch dann kommt man in den hübschen, kleinen Hafen mit seinen tollen Restaurants. Das Ammoudi’s könnt ihr nicht verfehlen, da am Schild sonnengetrocknete Tintenfische hängen 🙂 Das Abendessen wird aus köstlichem, frischem Fisch und Meeresfrüchten bestehen – eine spektakuläre Aussicht von unten rauf auf die Stadt inklusive! Unbedingt den sonnengetrockneten Tintenfisch probieren – es ist eine Spezialität!

Santorini

Santorini

Santorini

Santorini


Red Bicycle

Our first evening we’ve spend in the stylish Red Bicycle restaurant, with marble tables and a cool interior. The view is – again – breathtaking and probably this is the perfect place to spend your first eve. On their small menu, there’s a range of greek food with a twist – really delicious. Be sure to book a table, they are fully booked like every evening and we had a lot of luck to get a table without reservation!

Unseren ersten Abend haben wir im stylischen Red Bicycle Restaurant verbracht, mit Marmortischen und einem richtig coolen Interieur. Der Ausblick ist – wiederum – atemberaubend und wahrscheinlich ist es einer der besten Orte, um den ersten Abend zu verbringen. In der kleinen Menukarte stehen verschiedene griechische Gerichte immer mit was besonderem – sehr köstlich. Unbedingt einen Tisch reservieren, sie sind jeden Abend komplett ausgebucht und wir haben nur mit viel Glück einen Tisch ohne Reservation bekommen!

Santorini

Santorini

Santorini


Asea

The Asea is a japanese restaurant and – I know – you may think it is not so typical for Santorini. But honestly: where can you get fresher sushi than on an island with tons of fresh fish? The place itself is so beautiful, only a few tables on a terrace with a spectacular view of the vulcano and the surrounding little islands!

Das Asea ist ein japanisches Restaurant und – ich weiss – ihr denkt jetzt vielleicht so gar nicht typisch für Santorini. Doch mal ehrlich: wo kann man frischeres Sushi essen als auf einer Insel mit tonnenweise frischem Fisch? Die Location selber ist unglaublich schön, nur ein paar wenige Tische, welche alle auf einer Art Terrasse mit atemberaubenden Blick auf den Vulkan und die umliegenden, kleinen Inseln!

Santorini

Santorini

Santorini


Meltini

If you like to have kind of a greek mezze – this is the place to go. Incredible stylish and minimalistic, the Meltini offers many small dishes to share. We totally loved the interior and the super friendly service (including a recommendation not ordering too much ;-)) – and of course again the great view on the rooftop terrace! Be aware that the restaurant isn’t located on the “main strip” of Oia, but there’s a sign where you have to pass a little path to reach the entrance!

Wenn ihr mal eine griechische Mezze probieren möchtet, ist das der Ort dazu. Unglaublich stylisch und minimalistisch hat das Meltini viele verschiedene, kleine Gerichte zum Teilen auf der Karte. Wir waren absolut begeistert vom Interieur und dem super freundlichen Personal (inklusive der Empfehlung nicht so viel zu bestellen ;-)) – UND ganz klar wieder vom tollen Ausblick von der Dachterrasse! Seid euch im Klaren, dass das Restaurant nicht am “Hauptweg” in Oia liegt, doch dort ist ein Schild, wo man durch einen kleinen Weg den Eingang erreicht!

Santorini

SantoriniSantorini

Santorini

SantoriniSantorini


Meteor Cafe

Cafe’s are pretty rare in Oia – but this one is an institution. What shall I say? The Meteor Cafe is a cute little place, not touristy at all (I don’t know why it was always nearly empty when we’ve passed?!) and the perfect supplier for the delicious frappe – the typical greek ice coffee!

Cafe’s sind ziemlich rar in Oia – doch dieses ist eine Institution. Was soll ich sagen? Das Meteor Cafe ist ein hübsches, kleines Lokal, nicht im geringsten touristisch (keine Ahnung, wieso es immer fast leer war, als wir vorbeigingen?!) und der perfekte Frappe-Versorger – der typische, griechische Eiskaffee.

Santorini

SANTORINI


Atlantis Book Store

Watch your step – we are going downstairs! The ATLANTIS BOOK store looks first like a rummage store – but it is full of treasures (like a first edition of Le Petit Prince!!). Like Heaven! And of course, it should be one of your first things in Oia to buy the iconic Atlantis Book Store Santorini Guide!

Achtung Stufe – wir gehen ins Untergeschoss! Der ATLANTIS BOOK store sieht zunächst vielleicht wie ein Ramschladen aus – doch er ist voll von Schätzen (wie einer Erstausgabe von Le Petit Prince!!). Wie im Himmel! Und ganz klar sollte eine der ersten Stops in Oia hier sein, um den ikonischen Atlantis Book Store Guide von Santorini zu kaufen!

Santorini

Santorini

Santorini


ART & FASHION


Santorini

If you walk through the little village Oia – you’ll pass several art galleries, handcraft stores and various fashion stores. What I liked most about all These cute little boutiques and galleries was the fact, that they – more or less – sell mainly things produced in Santorini or Greece. And not the usual brands and tourist stuff! I’ve list here my favorites in Oia – there are many more in Firà which we couldn’t visit due lack of time:

Galanopoulos Art Gallery Santorini Oia affordable paintings and photographies displayed in an amazing builiding!

Mnemossyne Gallery two in one: an art gallery with stunning fine art photography and gorgeous jewelry (the place to get a vulcano stone bracelet!)

KISIRA Concept Store a nice selection of greek and other european brands

Andronis Store gorgeous, hand-picked pieces but really expensive: but you’ll find treasures (like my gladiator sandals) from the latest generation of greek designers during sale…

Selestina’s House an amazing selection of pieces from affordable little greek manufactures including gorgeous straw and linen totes like my new one…

Santorini Brewing Company the perfect souvenir for your man would be a “donkey beer” from the island – I liked the Yellow Donkey the most


Wenn ihr durch das kleine Dorf Oia läuft, kommt ihr an vielen Kunstgallerien, Handwerkskunst-Läden und verschiedenen Modeshops vorbei. Was ich mitunter am meisten mochte an all diesen hübschen, kleinen Läden war die Tatsache, dass sie – mehr oder weniger – hauptsächlich griechische Produkte verkauften. Und nicht die üblichen Marken oder Touristenkram! Ich hab hier eine kurze Übersicht zu meinen Favoriten – aber es gibt natürlich noch viel mehr auch in Firà zu entdecken, wo wir aus Zeitmangel leider nicht waren:

Galanopoulos Art Gallery Santorini Oia erschwingliche Bilder und Fotografien – ausgestellt in einem unglaublich tollen Gebäude!

Mnemossyne Gallery  zwei in eins: eine Kunstgallerie mit wunderschöner Fine Art Photography und hübschem Schmuck (der Ort um ein Vulkanstein-Armband zu kaufen!)

KISIRA Concept Store  gute Auswahl an griechischen sowie europäischen Designern

Andronis Store wunderschöne, handverlesene Stücke aber richtig teuer: doch es lassen sich Schätze (wie meine Gladiatorensandalen) von den hippsten, griechischen Designern während dem Ausverkauf finden…

Selestina’s House tolle Auswahl an Stücken von erschwinglichen, griechischen Manufakturen inklusive tollen Stroh- und Leinentaschen wie meine neue…

Santorini Brewing Company das perfekte Mitbringsel für die bessere Hälfte ist wohl ein feines “Eselbier” von der Insel – ich mochte das Yellow Donkey am besten

Santorini

Santorini

Santorini

Santorini

Santorini


EXHIBITIONS


Santorini offers so many great things to do – you definitely have to decide what you like the most. We’ve opted during our first stay for a Catamaran Cruise and for the beaches of Perivolos and Kamari. Next time, I’d like to hike from Oia to Firà in order to visit also this city and definitely going to explore the vineyards! But also this year, we had an amazing time during our daily trips and they looked like that:

Santorini bietet wirklich viele tolle Aktivitäten an – man muss sich regelrecht entscheiden, was man am liebsten machen möchte. Wir haben uns während diesem ersten Aufenthalt für eine Katamaran-Segelrundfahrt und für die Strände Perivolos und Kamari entschieden. Nächstes Mal möchte ich unbedingt von Oia nach Firà wandern um auch diese Stadt zu besichtigen und zu den Weingütern fahren! Doch auch dieses Jahr haben wir schon richtig viel gesehen während unseren Tagesausflügen, und die sahen so aus:

Caldera yachting

CATAMARAN CRUISE WITH CALDERA YACHTING

We’ve booked a semi-private tour around the Island including several stops – amongst others at the vulcano (swimming in the hot springs) and on the Thirasia Bay where the water was incredible blue (remember this snap?)! I couldn’t more recommend to invest in such a tour – it is worth every cent! Especially if you have such young and incredible friendly guides like we had! Bob Marley sounded always from the speakers – to relax more isn’t possible!

Wir haben eine halbprivate Tour rund um die Insel gebucht, welche mehrere Stops – unter anderem beim Vulkan (schwimmen in den heissen Quellen) und am Thirasia Strand wo das Wasser unglaublich tiefblau war (erinnert ihr euch an dieses Bild?)! Ich könnte es nicht mehr empfehlen, unbedingt in solch eine Tour zu investieren – sie ist jeden Cent wert! Speziell, wenn man so junge und unglaublich nette Guides hat wie wir! Bob Marley tönte steht’s im Lautsprecher – mehr relaxen geht nicht!

Santorini

Santorini

Santorini

Santorini

Santorini

Santorini

Santorini

Santorini


Jojo Beach Club

PERIVOLOS BEACH – JOJO BEACH CLUB

Beach clubs haven’t been my thing – I prefer lonely coasts where I can totally calm down.

But everything changed in Santorini! Not only that the rents for sunbeds and umbrellas were super low, also the service, the sound and the people were all totally relaxed and laid-back. At Perivolos Beach, we’ve found the JOJO, where the crowd is young, good vibes are guaranteed! We especially loved the yummy drinks and snacks you can order directly from your sunbed..

Beach Clubs waren nie so mein Ding – ich habe immer schon einsame Strände bevorzugt wo ich komplett abschalten kann.

Doch Santorini hat alles verändert! Nicht nur dass die Miete für Sonnenliegen und -schirme sehr tief sind, auch der Service, die Musik und die Leute waren alle vollkommen entspannt und gemütlich. Am Perivolos Beach haben wir den JOJO gefunden, wo die Leute alle jung sind und gute Stimmung vorprogrammiert ist! Wir mochten vor allem die feinen Drinks und Snacks, welche direkt von der Liege aus geordert werden können..

Santorini

Santorini

Santorini

Santorini

Santorini


Bellonias

KAMARI BEACH – BELLONIAS BEACH CLUB

And the Beach Club N°2 was at Kamari Beach. Here are more families and a more quiet atmosphere. But for our vacation with the main purpose to relax, it was the even better option than Perivolos. And to be honest: If I could choose only one – I would always decide for Kamari and the Bellonias Beach Club. The Bellonias is a hotel, restaurant, store with a private beach, where you can also rent sunbeds & umbrellas. The hotel and restaurant itself have an amazing interior as you can see from the pictures – and the burger I’ve had was absolutely delicious!

PS: If you prefer a beachside hotel  – this is the ultimate place to stay!

Und der Beach Club N°2 war am Kamari Beach. Hier sind mehr Familien und eine ruhigere Atmosphäre. Doch für unsere Ferien mit dem Hauptziel Erholung war es sogar noch die bessere Option als Perivolos. Und um ehrlich zu sein: Wenn ich nur einen wählen müsste, wäre es immer Kamari und der Bellonias Beach Club. Das Bellonias ist ein Hotel, Restaurant, Shop mit privatem Strand, wo man sich auch  Sonnenliegen und -schirme mieten kann. Das Hotel und Restaurant selbst haben ein super tolles Interior wie man ja auf den Bildern unschwer erkennen kann – und der Burger war der absolute Hammer! Ich liebe diesen Ort!!

PS: Falls ihr ein Hotel direkt am Meer bevorzugt – das ist DER Ort!

Santorini

Santorini

Santorini

Santorini

Santorini

Santorini

Santorini

Santorini

Santorini


You Might Also Like

33 Comments

  • Reply caribbean nights | outfit by Mirjam from www.miiju.ch 20/01/2017 at 7:33

    […] There are a lot of things on the caribbean island Jamaica which are everything else than simple, but clothes belong definitely not to that list of problems. My all-day-every-day and also caribbean nights uniform was usually a tee combined with jeans shorts or a light dress – and always flip flops on my feet. But as we were celebrating New Years Eve on the island, it was a good occasion to wear my number one dress from Dôen combined with my new hat I found in LA and the beloved Greek sandals I bought last summer in Santorini. […]

  • Reply Shaira Habon 07/09/2016 at 16:45

    I LOVE SANTORINI! Will bookmark this post for my next trip!

    XX,
    Shai
    http://www.shairahabon.com

    • Reply mirjam 09/09/2016 at 12:45

      Thank you so much Shai – so glad you like and bookmark it <3 xx Mirjam

  • Reply Yuliya 06/09/2016 at 17:30

    I need a holiday myself. I really love your post about santorini.
    Yukova Blog

    • Reply mirjam 09/09/2016 at 12:45

      thank you so much Yuliya for your lovely comment! xx. Mirjam

  • Reply emily 06/09/2016 at 7:39

    Ahhh I am desperate to go to Santorini! It sounds like such an amazing place! Your photos are beautiful!
    x Emily
    http://shedoes.com.au

    • Reply mirjam 09/09/2016 at 12:45

      It is really as the pictures show – more than worth a trip (or two :-))! xx Mirjam

  • Reply Margaret 06/09/2016 at 4:38

    OMG why do you give me such a temptation to go with all the cute little instgramable tavern and restaurants and the beautiful blue white combo of the island! I am guessing you have a good time in good weather!

    xo Margaret
    http://www.maleemaleehong.com | http://www.facebook.com/maleemaleehong

    • Reply mirjam 09/09/2016 at 12:46

      Thank you so much Margaret – it is really instgramable :-)) We had an amazing time on the island! xx Mirjam

  • Reply Tina 05/09/2016 at 17:12

    Wow so schöne Bilder und umfangreiche Infos – der Post wird abgespeichert auf Bloglovin für die nächsten Reiseplanungen 🙂 Vielen vielen dank für die viele Arbeit, die du dir damit gemacht hast <3

    xxx
    Tina.

    • Reply mirjam 09/09/2016 at 12:47

      Danke vielmals liebe Tina – freut mich riesig, dass dir der Post gefällt! So lohnt sich die Arbeit, welche wirklich nicht zu unterschätzen ist 🙂 Liebst, Mirjam

  • Reply Anna 05/09/2016 at 16:39

    Oh man, jetzt will ich auch unbedingt ganz schnell nach Santorini!

    Liebe Grüße!
    Anna von 25 und fabelhaft!

    • Reply mirjam 09/09/2016 at 12:47

      So ne Wirkung hatten meine ersten Santorini-Eindrücke ebenfalls auf mich :-)) Liebst, Mirjam

  • Reply Sarah-Allegra 05/09/2016 at 9:08

    Was für super schöne Fotos! Santorin steht definitiv auf meiner Travel Bucketlist, ich rede nun schon so lange, dass ich dort mal hinreisen möchte … Diese weißen Häuser und das wundervolle blaue Meer faszinieren mich einfach immer wieder …

    xx Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com

    • Reply mirjam 09/09/2016 at 12:49

      Danke vielmals liebe Sarah-Allegra – ja kann Santorini wärmstens empfehlen, ist einfach ein tolles Fleckchen 🙂 Liebst Mirjam

  • Reply Patricia 04/09/2016 at 23:03

    Wow, amazing tips and pics!! I’ve been in Santorin in 2012 and I loved the island!
    xoxo
    https://www.donkeycool.es/

    • Reply mirjam 09/09/2016 at 12:49

      Thank you so much dear! xx. Mirjam

  • Reply Laura 04/09/2016 at 19:06

    Wow…der Beitrag ist wirklich total ausführlich und die Bilder sind toll ! Wie schön euer Bungalow aussieht ! Dort möchte ich auch unbedingt einmal hin, aber man hat kein richtiges Meer oder ? ♥

    xoxo Laura ♥
    https://liveitrosy.blogspot.co.at/

    • Reply mirjam 09/09/2016 at 12:50

      Vielen lieben Dank Laura! Man hat natürlich Meer, aber nicht der klassische, weisse Sandstrand. Die Strände sind alle mit dunkelgrauem-schwarzem Sand, wegen dem Vulkangestein. Doch das Wasser ist stahlblau, einfach wunderschön! Wenn du ans Meer möchtest würde ich unbedingt ins Bellonias gehen – ist der Hammer! Und ziemlich nah von Oia 🙂
      Liebst Mirjam

  • Reply Carmen 04/09/2016 at 16:48

    Wow was für ein toller und ausführlicher Post! Deine Tipps muss ich mir auf jeden Fall merken. Es wäre wirklich schade, diese tollen Örtchen zu verpassen 🙂
    Liebst, Carmen – http://www.carmitive.com

    • Reply mirjam 09/09/2016 at 12:49

      Danke vielmals liebe Carmen – freut mich riesig, dass dir der Guide gefällt! Liebst, Mirjam

  • Reply Hadasah Love | Style To Love 04/09/2016 at 9:06

    Beautiful
    XO,
    Hadasah Love | http://www.styletolove.com

    • Reply mirjam 09/09/2016 at 12:51

      Thanks a lot! xx. Mirjam

  • Reply Erica 04/09/2016 at 7:39

    Beautiful photos lovely! Love this guide/photo diary. Santorini was the highlight of my summer as well. Dreaming of going back 🙂

    Erica
    http://www.eggcanvas.me

    • Reply mirjam 09/09/2016 at 12:51

      Thank you so much for your lovely comment Erica! Means so much too me when you like it – as I totally adore your guides and diaries! xx Mirjam

  • Reply Minnja 04/09/2016 at 0:48

    OMG ich bin hin & weg von den ganzen großartigen Eindrücken. Als Kind war ich mal aus Santorini, ich muss unbedingt wieder hin.

    Liebste Grüße und ein herrliches Wochenende wünscht dir
    Claudia von minnja.de

    • Reply mirjam 09/09/2016 at 12:52

      Danke vielmals liebe Claudia! Ganz tolles Weekend, Mirjam

  • Reply Priscilla 03/09/2016 at 22:10

    Wow diese Bilder <3 Tolle Tipps hast du gebracht, auf Santorini war ich noch nie, eine schöne Lage ist mir eh wichtiger als Partys. So viele tolle Orte auf dieser Welt, man weiss gar nicht wohin zuerst.

    Liebe Grüsse

    Priscilla

    BEAUTYNATURE

    • Reply mirjam 09/09/2016 at 12:52

      So lieb, danke vielmals liebe Priscilla! Tönt als wäre Santorini perfekt für dich – ist eine super Mischung zwischen ruhigen Ferien, da es trotzdem tolle Clubs hat 🙂 Liebst Mirjam

  • Reply Rachel 03/09/2016 at 13:29

    Great post! Amazing photos!

    http://chicglamstyle.com

    • Reply mirjam 09/09/2016 at 12:53

      thank you so much dear! xx.Mirjam

  • Reply Luisa 03/09/2016 at 11:55

    Ich habe mich schon die ganze Zeit auf diesen Beitrag gefreut – so eine schöne Bilderflut! Santorini steht ganz oben auf meiner Liste an, die ich unbedingt noch besuchen möchte!

    Liebe Grüße
    Luisa | http://sparklyinspiration.com

    • Reply mirjam 08/09/2016 at 13:56

      Vielen lieben Dank Luisa – freu mich riesig, dass dir der Beitrag gefällt! Bei so lieben Kommentaren macht sich auch die riesen Arbeit für einen solchen Guide bezahlt 🙂 Liebst, Mirjam

    Leave a Reply