the story behind “je ne regrette rien”

Bereue nichts – egal ob du die schlimmsten modischen Faux pas in deiner Teenagerzeit begangen hast wie deine Haare dunkelviolett färben und mit kohlrabenschwarzem Make-up rumlaufen. Oder dich mit Junkfood vollgestopft und in üblen Jugendherbergen übernachtet hast. Genau diese Erfahrungen machen dich zu dem Menschen der du heute bist…

2011 machte ich einen ausgedehnten Road Trip durch die Staaten und landete unterwegs mit einer Freundin in Las Vegas. Kaum im “New York New York” eingecheckt, schon war ich auf dem Weg mir einen lang gehegten Wunsch zu erfüllen- mein erstes Tattoo und somit mein treustes Accessoire. Von nun stand auf meinem Nacken je ne regrette rien.

Hier in diesem Blog schreibe ich über Lifestyle, erzähle von meinen Reisen oder poste meine aktuellen Modelieblinge – schlicht über meine grössten Leidenschaften! Ich hoffe euch gefällts!

à bientôt!

bisou, mirjam ♥

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply