VERSAILLES

20/04/2017

Even if it was my fifth time in Paris, I haven’t managed it before to visit CHÂTEAU VERSAILLES. But this time, everything (beside the incredible long lines at the entry) was perfect: the weather, the day (the fountain shows are not everyday) – we were ready for this historical place.

…SOME LITTLE ADVISES

Go early in the morning and on a weekday if possible! Otherwise, you’ll spend not less than 1-2 hours waiting to get in, not kidding!

The easiest and cheapest however not the most glamorous way to reach the castle is by taking the yellow RER C train direction Versailles (attention: the C trains heading to different final stations – be careful!). Within 30-40 minutes, you’ll reach the train station in Versailles and a 5 minutes walk later, you’re standing in front of the main entrance (yes the line starts at the very beginning, even if you have tickets).

Be sure to get your tickets online (you don’t need to print them out, it is ok to have it on your mobile), otherwise you will first wait to buy your tickets (at the main entrance on your left is the ticket counter) and then walk all way back to the end of the line to enter the castle. Annoying!

Just to point it out: CHÂTEAU VERSAILLES is absolutely worth to wait like endless (unfortunately, I wasn’t informed about THOSE LINES). You’ll experience another world inside the old walls of the castle and the gardens are simply stunning and incredible, really incredible huge! We spent half a day, approx.. 4-6 hours are perfect without audio guide or any other extraordinary attractions they offer (boat rental, tours around the gardens,…).

Next up on MIIJU will be my extended PARIS GUIDE – don’t miss it and follow me on:

INSTAGRAM – PINTEREST – FACEBOOK – BLOGLOVIN


Auch wenn es bereits mein fünfter Besuch in Paris war, schaffte ich es bis anhin nicht, das CHÂTEAU VERSAILLES zu besichtigen. Doch dieses Mal war alles (ausser den unglaublich langen Warteschlangen am Eingang) einfach perfekt: das Wetter, der Wochentag (die Springbrunnen-Shows finden nicht jeden Tag statt) – wir waren bereit für diese historische Stätte.

EIN PAAR KLEINE TIPPS

Macht euch früh morgens und wenn möglich an einem Wochentag auf den Weg! Sonst werdet ihr nicht weniger als 1-2 Stunden warten bis ihr rein könnt, kein Scherz!

Der einfachste und billigste, wenn auch nicht der eleganteste Weg zum Schloss zu gelangen, führt über den gelben RER C Zug Richtung Versailles (Achtung: die C Züge verkehren zu verschiedenen Endstationen – vorsichtig sein!). Nach 30-40 Minuten erreicht man den Bahnhof in Versailles und nach einem fünfminütigen Spaziergang den Haupteingang (JA – die Warteschlange für Personen mit Tickets beginnt ganz zu Beginn des grossen Platzes).

Unbedingt sicherstellen, dass man die Tickets zuvor online kauft (ihr müsst sie nicht ausdrucken, nur auf dem Smartphone vorweisen), sonst werdet ihr zunächst für den Ticketkauf (auf der linken Seite vorne beim Haupteingang) anstehen, nur um nochmals zurück zum “Ende” der Warteschlange für den Palasteingang zu laufen und dann nochmals zu warten. Mühsam!

Nur um es nochmals klarzustellen: CHÂTEAU VERSAILLES ist es absolut wert fast endloss zu warten (ich war über DIESE WARTESCHLANGEN leider nicht informiert). Ihr werdet in den alten Gemäuern eine andere Welt entdecken und die Gärten sind einfach nur atemberaubend und unglaublich, wirklich unglaublich gross! Wir haben rund einen halben Tag eingerechnet – 4-6 Stunden sind sicher perfekt, ohne Audioguide oder andere, ausserordentliche Attraktivitäten eingerechnet (Boot mieten, Touren in den Gärten,…).

Als nächstes folgt mein ausführlicher PARIS GUIDE mit all meinen Lieblingsplätzen – auf keinen Fall verpassen:

INSTAGRAM – PINTEREST – FACEBOOK – BLOGLOVIN

COS blazer old, similar here

ACNE STUDIOS jeans

SANDRO tee old, similar here

A.P.C. cotton bag, old freebie

TONY BIANCO Fleet slides

CÉLINE Sacha sunnies

CHLOÉ Isalis halfmoon necklace

delicate necklace was a gift from my hubby

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Sarah-Allegra 25/04/2017 at 15:42

    Auch wenn ich schon oft in Paris war (es ist eben meine absolute Lieblingsstadt), hab ich es noch nie nach Versailles geschafft! Sehr zu meinem Leidwesen, wie ich ob deiner tollen Fotos feststelle!

    Liebst, Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com/

  • Reply amely rose 20/04/2017 at 11:49

    die Architektur ist einfach nur wunderschön, tolle aufnahmen.
    Ich mag die Geradlinigkeit deines Looks, bezaubernd.

    alles Liebe deine Amely Rose

  • Leave a Reply