WEDNESDAY’s

19/11/2014

cooking fixings

 collection of my favorite cooking books

Today I’ve played the main character in the drama „Mummy-Newbie “ … get it? Yes, I had the honor to babysit two little or not so little girls. The younger’s turning three soon and the older is a teenager aged 11 – wondering what we were doing all the time? Well, we cooked together (and later they kind of „raid“ my wardrobe and shoe-case – but thats another story…) – me as a wannabe Martha Stuart wrapped in an apron and equipped with my favorite cooking books – ready!

I think the recipe was pretty well chosen. I’ve decided to cook an easy, fast and simple main course – a classic when it comes to pasta meals (and just to notice one of the Swiss Traditional Meals). I couldn’t imagine that two girls are so satisfied with just some pasta, cheese, cream and potatoes/apples… Maybe it was the award-winning chaos preparation that makes everything even more tasteful.

I’d like to scream „CUT“ right now and go to bed (so damn tired, chapeau to all mummies out there) but unfortunately the dishes won’t find their way in the washing machine alone…

> wanna try out the recipe? Scroll down!


Heute spielte ich die Hauptrolle im Theaterstück „Ersatzmami auf Zeit“ – ja richtig gehört, mir wurde die Ehre zu Teil auf zwei kleine oder doch schon ganz grosse Mädels aufzupassen. Was wir machten? Klar – zusammen kochen (und danach meinen Kleider- und Schuhschrank plündern – aber das ist eine andere Geschichte…) – ich als Möchtegern Martha Stuart inklusive Schürze und meinen Lieblings-Kochbücher – los geht’s!

Dabei griff ich auf den Klassiker der Klassiker der Pasta-Gerichte und – nebenbei gesagt -Schweizer Nationalgericht zurück und machte die zwei Ladies mit ein wenig Teigwaren, Käse, Rahm und (Erd)-Äpfeln glücklich… Vielleicht lag es auch an der filmreifen Chaos Zubereitung, dass es allen toll schmeckte.

Ich würde jetzt gerne „SCHNITT“ schreien (bin ich Müde, chapeau vor allen Mamma’s), aber die Küche räumt sich leider nicht von alleine auf… 

> hungrig geworden? Weiterlesen für das Rezept!


MACARONI & CHEESE | ÄLPLERMAKKARONEN

fresh organic ingredients

4 servings | 4 Portionen

ingredients | zutaten

600g Macaroni

300g Potatoes, diced | Kartoffeln in Würfeli

3dl cream | Rama oder Halbrahm

150-200g swiss cheese | Käse (Gruyere und Tilsiter)

Muscat, Salt, Pepper, Aromat | Muskat, Salz, Pfeffer, Aromat

Bouillon


preparation | zubereitung: 

Take a pan and fill it with bouillon water. As soon as the water is aboil, add the pasta and the diced potatoes, cook them until they nearly al dente. Take them out and fill it into a baking dish. Then mix all the other ingridients and cover the pasta and the potatoes with it. Then put it into the oven for 15 minutes at 180°.

Nimm eine Pfanne und fülle sie mit Bouillon Wasser. Sobald das Wasser siedet, füge die Pasta und die gewürfelten Kartoffeln hinzu und koche sie beinahe al dente. Schütte sie ab und leere sie in eine Backform. Mische alle anderen Zutaten zusammen und decke die Pasta und Kartoffeln damit zu. Dann schiebe das ganze in den Ofen für 15 Minuten bei 180°.

> eat it the swiss way: together with apple puree, yummy! richtig schweizerisch: zusammen mit Apfelmus essen, lecker!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply